Anwendungsfälle

Im Grunde gibt es vier unterschiedliche Verwendungen von KODI:

1:1 – Ein Benutzer an einem Gerät
n:1 – Mehrere Benutzer an einem Gerät
1:n – Ein Benutzer an mehreren Geräten
n:n – Mehrere Benutzer an mehreren Geräten

Für jeden Anwendungsfall gibt es eine Lösung. Wenn jeder KODI nur an einem Gerät nutzt, reicht schon eine simple Konfiguration aus. Schwieriger wird es, wenn mehrere Geräte genutzt werden sollen.

Und natürlich rede ich hier davon, dass ich einen Film oder Serie in die Datenbank aufnehme, und diese dann eben überall verfügbar habe. Es soll dann also egal sein, von welchem Gerät aus ich KODI nutze, ich sehe immer das Gleiche.